Kosten

Schreiben oder sprechen Sie uns gern an und wir senden Ihnen eine Honorarübersicht zu unseren verschiedenen Angeboten zu.

Für die individuelle Ernährungsberatung erstellen wir Ihnen auf Anfrage gern einen Kostenvoranschlag.

 

Erfreulicherweise wird die Ernährungstherapie im Sinne einer ergänzenden Leistung nach § 43 SGB V von den gesetzlichen Krankenkassen unterstützt.

 

Sie benötigen eine ärztliche Zuweisung/Verordnung oder ein Rezept.

Für den Arzt ist dieses budgetneutral.

Inhalt der Verordnung: - Diagnose/Befund

- Ernährungsberatung

 

 Nutzen Sie dafür gern unsere  Vorlage:

Download
ärztliche Zuweisung QuEr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.4 KB

Fragen Sie bei Ihrer Krankenversicherung nach der entsprechenden Bezuschussung. 

Erfahrungsgemäß werden mindestens 1 Erstgespräch und 4-5 Folgetermine anteilig übernommen.Die Regelungen sind allerdings von Kasse zu Kasse und im Einzelfall sehr verschieden.

 

Am Ende der vereinbarten Therapiezeit erhalten Sie eine Gesamtrechnung, die Sie für die Kostenerstattung einreichen können.


Kurse werden als Prävention nach § 20 SGB V bezuschusst. Sie erhalten am Ende eine Teilnahmebestätigung (Anwesenheit bei mindestens 80% der Termine) als Grundlage für die Rückerstattung von Ihrer Kasse.